Die böse Stadtführung

Burgdorf für einmal von seiner «schlechtesten» Seite erleben

Freitag, 3. September 2021

Auf dem bösen Stadtrundgang durch die Oberstadt vernehmen wir Geschichten, die hier zu alten Zeit passiert sind und ein ganz anderes Bild der friedlichen Stadt abgeben. Zwischen dem Schloss und der Kirche hat sich im Laufe der Jahrhunderte so manches Unglück ereignet.

Damit die Tour nicht allzu deprimierend ausfällt, lockern die «Sprüche» des Burgdorfer Buchbinders, Trompeters und Geschichtenerzählers Hans Rudolf Grimm den Rundgang auf.

Organisation und Begleitung:

Silvia Dreier.  Natel: 079 366 35 63

An- und Rückreise:  

Bahn Walkringen – Burgdorf (auch individuell)

​Zeitplan:

Besammlung:

09:00 Bahnhof Walkringen

09 10 Abfahrt Bahn

09:32 Ankunft Burgdorf

10:15 Führung ca. 1.5 Std.

Anschliessend gemeinsames Mittagessen im Schloss Burgdorf.

Es besteht die Möglichkeit, anschliessend noch das Schlossmuseum zu besuchen.

 

Kosten:

Führung Fr.20.- pro Person

Zugbillette werden durch die Teilnehmer selber besorgt.

Geistreich und mit viel Wortwitz - die «Böse Stadtführung» in Burgdorf führt Sie an Originalschauplätze historischer Verbrechen.

Anmeldung    (Anmeldung zum Essen erwünscht):
bis Freitag, 26. August 2022 an:

50plus, Silvia Dreier, Stadelweg 17, 3513 Bigenthal, Tel. 031 711 29 15

Oder per E-Mail an: 50plus-walkringen@bluewin.ch

Oder mit dem Anmeldeformular auf dieser Webseite